Kärcher K4 vs K5

In diesem Kärcher K4 vs K5 Vergleich wollen wir uns die Unterschiede und Gemeinsamkeiten des aktuell meistverkauften Hochdruckreinigers und seinem Nachfolger etwas genauer ansehen.

Jeweils ausgestattet mit einem leistungsstarken, wassergekühlten Motor für besondere Langlebigkeit, richten sich beide Modelle des deutschen Marktführers Kärcher an anspruchsvolle Nutzer. Welcher passt also besser zu Ihren Bedürfnissen?

Diese Übersicht soll Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Kärcher K4 Power Control

Kärcher Hochdruckreiniger K4 Power Control

Kärcher K5 Power Control

Kärcher Hochdruckreiniger K5 Power Control

Druck

20 – 130 bar

20 – 145 bar

Fördermenge

420 l/h

500 l/h

Flächenleistung

30 m²/h

40 m²/h

Schlauchlänge

8 m

10 m

Motorleistung

1,8 kW

2,1 kW

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn Sie über einen dieser Links ein Produkt kaufen, erhalten wir ggf. eine Provision, die uns hilft diese Seite zu betreiben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Werbung

Vergleich: Kärcher K4 vs K5 – Welche Unterschiede gibt es?

Druck

Der Kärcher K4 erzeugt einen Druck zwischen 20 – 130 bar (2 – 13 MPa) und entfernt mäßigen Schmutz. Mit dem K5 lässt sich ein Druck zwischen 20 – 145 bar (2 – 14,5 MPa) generieren, weshalb er auch gegen hartnäckigen Schmutz geeignet ist.

Der Druck lässt sich durch Drehen am Strahlrohr verändern. Jeweils drei Druckstufen und eine Reinigungsmittelstufe stehen zur Auswahl. Die vorgenommenen Einstellungen lassen sich mithilfe des manuellen Displays jederzeit kontrollieren.

Sieger: Kärcher K5

20 – 130 bar

20 – 145 bar

Fördermenge

Die maximale Fördermenge liegt beim Kärcher K4 mit 420 Litern pro Stunde (l/h) unter den 500 l/h des K5. Im Vergleich zu einem Wasserschlauch, der einen Verbrauch von etwa 3.500 l/h aufweist, sparen Sie aber in jedem Fall eine Menge Wasser ein.

Die maximale Zulauftemperatur beträgt jeweils 40 °C. Der K4 und K5 verfügen über einen integrierten Wasserfilter, der verhindert, dass Schmutz in das Innere des Hochdruckreinigers gerät. Daher eignet sich auch eine Regentonne als Wasserquelle.

Sieger: Kärcher K4

420 l/h

500 l/h

Der Kärcher K5 eignet sich für zahlreiche Anwendungsgebiete

Flächenleistung & Anwendungsgebiete

Mit einer Flächenleistung von 30 m²/h ist der Kärcher K4 z. B. für die Reinigung von Fahrrädern, Gartengeräten und -werkzeugen, Garten- und Terrassenmöbeln, Zäunen, kleineren Gartenwegen, Steinplatten, Motorrädern oder Kleinwägen geeignet.

Dank der 33 Prozent höheren Flächenleistung von 40 m²/h lässt sich der K5 darüber hinaus auch für die Reinigung von Außentreppen, größeren Gartenwegen, Kombis, Garten- und Steinmauern sowie Häusern und Fassaden verwenden.

Sieger: Kärcher K5

30 m²/h

40 m²/h

Schlauch & Kabellänge

Der mitgelieferte Hochdruckschlauch des Kärcher K4 hat eine Länge von 8 m. Daher bietet der K5 mit einer Schlauchlänge von 10 m etwas mehr Bewegungsspielraum. Das Anschlusskabel ist bei beiden Modellen 5 m lang.

Der K4 und K5 sind mit dem Gartenschlauchadapter A3/4″ ausgestattet. Dieser eignet sich für den direkten Anschluss aller Kärcher Bürsten und Reinigungsschwämme an Gartenschläuche mit Schnellkupplungssystem (Quick Connect).

Sieger: Kärcher K5

8 m / 5 m

10 m / 5 m

Werbung

Reinigungsmitteleinsatz

Sowohl der Kärcher K4, als auch der K5 verfügen über das Plug ’n‘ Clean System. Indem die Reinigungsmittelflasche einfach kopfüber in den Hochdruckreiniger eingesetzt wird, erfolgt der Wechsel des Reinigungsmittels schnell und sauber.

Sieger: Unentschieden

Plug ’n‘ Clean

Plug ’n‘ Clean

Konnektivität

Im Gegensatz zu den beiden neueren Modellen von Kärcher lassen sich der K4 und der K5 (zumindest in der Power Control Version) nicht per Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden. Eine Aufbauanleitung, Pflege- und Wartungshinweise sowie Tipps zur Anwendung machen die Home & Garden App aber dennoch hilfreich.

Sieger: Unentschieden

Nein

Nein

Die Home & Garden App hilft bei Einrichtung und Nutzung des K4 und K5

Zubehör & Variationen

Beim Kärcher K4 Power Control sind im Lieferumfang enthalten:

  • Hochdruckpistole G 160 Q Power Control
  • Vario Power Jet
  • Dreckfräser
  • HD-Schlauch, 8 m

Beim Kärcher K5 Power Control sind im Lieferumfang enthalten:

  • Hochdruckpistole G 160 Q Power Control
  • Vario Power Jet
  • Dreckfräser
  • HD-Schlauch, 10 m

Sieger: Unentschieden

s. o.

s. o.

Maße & Gewicht

Obwohl die Abmessungen identisch sind, bringt der Kärcher K5 wegen des leistungsstärkeren Motors mit 13,0 kg etwas mehr Gewicht auf die Waage als sein Konkurrent. Beide Modelle verfügen über einen höhenverstellbaren Teleskopgriff, der den Transport erleichtert und eine platzsparende Lagerung ermöglicht.

Sieger: Kärcher K4

402 x 306 x 588 mm / 11,5 kg

402 x 306 x 588 mm / 13,0 kg

Werbung

Fazit: Kärcher K4 vs K5 – Welcher ist der bessere Hochdruckreiniger?

Obwohl er in Sachen Wasserdruck und Flächenleistung im Vergleich zu seinem Nachfolger das Nachsehen hat, überzeugt der Kärcher K4 mit seiner hohen Reinigungsleistung und zahlreichen Anwendungsgebieten. Nicht umsonst ist er aktuell der meistverkaufte Hochdruckreiniger in Deutschland.

Wer allerdings mit hartnäckigem Schmutz zu kämpfen hat oder größere Flächen reinigen will, ist mit dem Kärcher K5 besser bedient. Ausgestattet mit einer extra robusten Pumpe mit Aluminiumkomponenten, stellen auch intensive Reinigungsarbeiten für dieses Modell kein Problem dar.

Kärcher K4 Power Control

Kärcher Hochdruckreiniger K4 Power Control

Kärcher K5 Power Control

Kärcher Hochdruckreiniger K5 Power Control

Sie suchen einen noch leistungsstärkeren Hochdruckreiniger? Hier geht es zum Vergleich Kärcher K5 vs K7. Eine ähnliche Performance wie der Kärcher K4 und K5 bietet die Bosch UniversalAquatak Serie.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.